Tourismusverein Schmörholm 2 klein

Gäste- und Mitgliederehrung im Lecker Tourismusverein


Klixbüller EnergiegesellschaftIm Juni wurden anlässlich der Jahreshauptversammlung des Vereines Tourismus Leck und Umgebung e.V. zwei langjährige Mitglieder geehrt: für zwanzigjährige Mitgliedschaft zeichnete die Vorsitzende Gabriele Raetsch die Klixbüller Energie Gesellschaft aus.

Geschäftsführer Ernst-Wilhelm Petersen nahm die Urkunde und ein Bild von Dorothee Möller im Namen der KEG bei der Jahreshauptversammlung in den Achtruper Stuben entgegen.

Nord-Ostsee Sparkasse LeckAnja Ehlers, Geschäftsstellenleiterin der Nord-Ostsee Sparkasse in Leck bekam als Dankeschön für 25 Jahre Mitgliedschaft ebenfalls einen gerahmten Druck der „Lecker Ansichten“ mit einer Urkunde überreicht.

Auch den anderen aktiven und passiven Mitgliedern dankte Geschäftsführerin Sabine Schwarz herzlich für die Unterstützung der touristischen Arbeit in Leck und dem Gebiet der Karrharde.

Besonders hob sie die Gemeinden hervor, die zum Teil seit  mehr als 40 Jahren ihren Beitrag zur touristischen Entwicklung leisten. Neben Leck, Tinningstedt und Ladelund, deren Bürgermeister ebenfalls bei der Jahreshauptversammlung anwesend waren, sind das Sprakebüll, Enge-Sande und Karlum.

Wenn aus Gästen Freunde werden…

Der Bürgermeister ehrt langjährige GästeEine Ehrung der anderen Art erfolgte ein paar Tage später: Seit 2006 kommt Familie Voigt-Seipelt aus Düsseldorf schon in ihrem Urlaub gerne auf den Urlaubs- und Früchtehof Schmörholm nach Leck.

Den zehnten Aufenthalt in zehn Jahren nahmen Gabriele Raetsch, Vorsitzende des Tourismusvereines, Geschäftsführerin Sabine Schwarz und Bürgermeister Andreas Deidert zum Anlass, Familie Voigt-Seipelt mit einer Urkunde und kleinen Präsenten zu überraschen.

Bereits mit ihrem großen Sohn war Martina Voigt-Seipelt vor vielen Jahren in Niebüll in Urlaub. Bei einem Ausflug entdeckte sie das damalige Hofcafé. 2006 machte die Familie dann zum ersten Mal Urlaub in Leck!

Ehrung Hof Schmörholm„Mittlerweile ist es das zehnte Mal, dass wir hier sind! Für uns ist es jedes Mal wie Nachhausekommen!“ Ihren behinderten Sohn Leon verbindet eine richtige Jungensfreundschaft mit Thies, dem Sohn von Roswitha und Hauke Brodersen, die sich sehr freuen, dass ihre Gäste ganz bald schon wieder kommen….

Gemeinsam wurde bei einem leckeren Stück Erdbeertorte und Kaffee darüber geschnackt, was die Gäste an Leck so mögen: „Es ist alles so grün und so sauber hier – das gefällt uns! „

Sohn Leon, der in Düsseldorf einen Kindergarten der Lebenshilfe besucht, macht regelmäßig im Urlaub große Entwicklungsfortschritte – maßgeblich für den Entschluss, in diesem Jahr sogar dreimal nach Leck zu kommen. Dort nimmt Leon täglich am therapeutischen Reiten in der nahe gelegenen Reithalle teil. Am Wochenende ist aber noch genug Zeit, um mit Thies den Hof unsicher zu machen…